Kategorien

ein LED-Lichtschlauch ist flexibel und wasserfest Es gibt 7 Produkte.

ein LED-Lichtschlauch ist flexibel und wasserfest

Der LED-Lichtschlauch, auch LED-Rope genannt, besteht aus einem langen Schlauch mit einem Aussendurchmesser von 11 bzw. 13 Millimetern, in dessen Innerem unzählige Leuchtkörper aneinandergereiht sind. Bislang handelte es sich bei diesen Leuchtköpern um kleine Glühbirnen. Heutzutage werden diese Glühlämpchen allerdings durch LEDs ersetzt. LEDs brauchen erstens viel weniger Energie und sind zweitens viel langlebiger als die herkömmlichen kleinen Glühbirnchen. Ein LED-Leuchtschlauch wird im Normalfall mit 220 Volt betrieben. In Feuchtzonen wie z.B. rund um oder in dem Gartenteich, Swimmingpool, Sauna und Ähnlichem wird aber aus Sicherheitsgründen die 24V-Variante dringendst empfohlen.

Einsatzmöglichkeiten für LED-Lichtschläuche

LED-Lichtschläuche werden meistens zur Dekoration von Hauswänden eingesetzt, sind aber auch in Gartenrestaurants und in privaten Gärten als Partybeleuchtung sehr beliebt. Im Normalfall besitzt ein LED-Leuchtschlauch 20 bzw. 36 LEDs pro Meter und kann in Abschnitten von einem Meter getrennt beziehungsweise gekürzt werden. Seit Neuestem sind diese bisher nicht dimmbaren LED-Lichtschläuche mit einem speziellem Hochspannungs-PWM-Dimmer sogar in der Helligkeit regelbar.

Den LED-Lichtschlauch gibt es in allen möglichen Farben. Man bekommt ihn aber meistens nur einfarbig. Bei der bunten RGB-Variante liegen immer abwechselnd ein blaues, ein grünes und ein rotes LED hintereinander. Die maximale Länge eines runden, mit 220 Volt betriebenen LED-Leuchtschlauches sollte 100 Meter nicht überschreiten. Da ein LED-Lichtschlauch sehr wetterbeständig ist (meistens IP67 oder IP68) kann man ihn getrost das ganze Jahr über im Freien montiert lassen.

Für Farbwechselspiele verwendet man jedoch nicht den runden Schlauch mit 11 Millimetern Durchmesser, sondern benutzt die rechteckige Form aus gegossenem Silikon. Im Inneren befindet sich ein LED-Leuchtstreifen, auch LED-Strips genannt. Dieser LED-Strip ist im Prinzip eine lange Leiterbahn, auf welcher die verschiedenfarbigen SMD-LEDs aufgelötet sind. Betrieben wird er meistens mit zwölf Volt, wobei das Farbenspiel über einen RGB-Controller gesteuert wird. Die maximale Betriebslänge beträgt im Normalfall allerdings nur fünf Meter am Stück und dann sollte ein kleiner Stromverstärker hinzugeschaltet werden.

Weitere Details zu den Produkten sowie Zubehör finden Sie in unseren Unterkategorien


  • View as:

Warenkorb  

Keine Produkte

0.00 CHF Versand
0.00 CHF Gesamt

Warenkorb zur Kasse

Bitte selektieren Sie

Profil / Form: v
Anzahl LED/m: v
Stromverbrauch W/m (W): v
Staub- / Wasserschutz: v
Lieferung incl. Netzteil ? v