Kategorien

als PAR-Spot Es gibt 13 Produkte.

als PAR-Spot

Der "PAR"-Scheinwerfer

Schon Anfang der 50er Jahre wurde der PAR-Scheinwerfer (parabolic aluminized reflector) für die Beleuchtungstechnik von Theater- und Showbühnen entwickelt.

Das Licht von Hochleistungsbirnen wurde hierbei durch den Einsatz eines Parabolspiegels zu einem engen Lichtkegel bzw. zu einem Punktstrahl gebündelt. Der Durchmesser dieser Scheinwerfer wird in Achtelzoll angegeben. Die heute meist verwendeten Grössen sind der PAR20 (Durchmesser 63 mm), der PAR30 (Durchmesser 95 mm), der PAR36 (Durchmesser 114 mm), der PAR38 (Durchmesser 121 mm), der PAR56 (Durchmesser 178 mm) sowie der PAR64 mit einem Durchmesser von 203 mm.

Aus dem damaligen PAR16 sind die heute handelsüblichen Spotbirnen für den Hausgebrauch geworden, nennen sich jetzt "MR16 Spot" (multifaceted reflector 16/8 Zoll) und haben einen Durchmesser von ca. 50 mm. Etwas weniger bekannt ist der ganz kleine Bruder, der "MR11", mit einem Durchmesser von nur 35 mm. Für die Verwendung an einer Betriebsspannung von 12V besitzen diese "relativ" kleinen Spotlicht-Birnen einen GU5,3 Stecksockel und für 220V sind sie sowohl mit "E14"- oder "E27"-Gewinde als auch mit "GU10"-Sockel erhältlich.

Den PAR-Scheinwerfer mit LEDs gibt es erst seit 2006.

PAR-LED-Spotlicht Birnen haben einen sehr engen Abstrahlwinkel von meistens nur 8 bis max. 30 Grad und werden mit Hochleistungs-Leuchtdioden betrieben. Der Basisträger, bestehend aus Aluminium, ist auf der Rückseite mit feinen Lamellen versehen und dient als Kühlkörper. Durch dieses Volumen und die vergrösserte Oberfläche werden die LEDs vorzüglich gekühlt. Sie können so sehr viel höher belastet werden und haben durch die verbesserte Kühlung eine erheblich längere Lebensdauer (über 100'000 Stunden) als wie wenn sie in einem normalen und handelsüblichen kleinen MR16 Spot eingebaut sind.

Aber natürlich hat diese Bauart aber auch einen Nachteil - den entsprechend höheren Preis -.

Farbige PAR-LED-Spotlicht Birnen werden in der Veranstaltungstechnik zu ganzen „Lichtbatterien“ zusammengeschlossen und über „Digital Multiplex“ (DMX) angesteuert. Sie sind so von Lichtregie-Mischpulten aus in der Lichtfarbe und Lichtstärke individuell regelbar. In dieser Schaltungstechnik werden PAR-LED-Spotlicht Birnen in Verbindung mit LED-Flutlicht Scheinwerfern für die konventionelle Ausleuchtung von Showbühnen und im Theater eingesetzt.

  • View as:

Produkte pro Seite

Produkte pro Seite

Warenkorb  

Keine Produkte

0.00 CHF Versand
0.00 CHF Steuer
0.00 CHF Gesamt

Warenkorb zur Kasse

Bitte selektieren Sie

LED Abstrahlwinkel v