Kategorien

mit SMD-LED Es gibt 3 Produkte.

mit SMD-LED

Die SMD-LED ist in letzter Zeit sehr beliebt geworden

Vor ein paar Jahren ist die „SMD-LED“ auf den Markt gekommen, wobei die Bezeichnung SMD nur eine Beschreibung der besonderen Bauform ist (SMD = surface mounted device). Diese LED ist sehr flach, hat keine Anschlussdrähte mehr und wird mit den seitlichen Kontaktflächen direkt von oben auf die Leiterbahnen der Prints gelötet. Diese Technik nennt man Oberflächenmontage (surface-mounting technolgy).

Es gibt verschiedene Typenbezeichnungen für die SMD-LEDs, wobei der Zahlencode jeweils die Bauteilgrösse beschreibt. Die LED mit der Bezeichnung SMD 3528 hat z.B. die Aussenmasse von 3,5*2,8 mm und beherbergt nur eine einzige Leuchtdiode. Die LED mit der Bezeichnung SMD 5050 (Aussenmass 5,0*5,0mm) hat bis zu 6 Anschlüsse und ist die derzeit beliebteste Bauform. In diesem Gehäuse befinden sich 3 Leuchtdioden und jede einzelne kann separat angesteuert werden. Durch die Verwendung von je einer roten, einer grünen und einer blauen LED vereint in einem Gehäuse ist die optische RGB-Farbmischung möglich geworden.

SMD-Chips in LED-Strahlern haben fast alle einen Abstrahlwinkel von 120 Grad und sind sehr beliebt für die Beleuchtung grösserer Flächen. Für LED-Spot mit SMD werden meist nur weisse LEDs verwendet welche in den Wärmegraden (gemessen in Kelvin) Kaltweiss (7000-8500K), Reinweiss (4500-6500K) oder Warmweiss (2800-3500K) im Handel sind.

Sie geben zwar nicht allzuviel Helligkeit ab, blenden also nicht, verteilen aber ein warmes, weiches und gleichmässiges Licht. Aus diesem Grund sieht man sie sehr oft in Glasschaukästen, Vitinen, als Schaufensterbeleuchtung, in Einbaulampen in der Küche oder im Gang sowie als indirekte Beleuchtung z.B. hinter Fernsehern.

SMD-Dioden entwickeln fast keine Wärme und sind, mit Farbdioden bestückt, sehr beliebt für Dekorationsartikel wie z.B. bei farbigen Lichtbändern, einfarbigen weissen Leuchtstreifen, LED-Strips und vielem Anderen mehr. Schauen Sie sich in unseren Shop genauer um so werden Sie die verschiedensten Artikel finden bei welchen SMD-LEDs als Lichtquelle eingesetzt werden.

Die Weiterentwicklung der SMD-LED ist die COB-LED bei welcher bis über 100 LED/cm2 in einem Gehäuse und zu einer Einheit verbunden sind. COB-LED gelten bereits als Nachfolger der High-Power-LED und finden Verwendung in diversen Spotlicht-Birnen und haupsächlich in Tunnelbeleuchtungen und LED-Handscheinwerfern sowie auch in farbigen Flutlicht-Scheinwerfern.

  • View as:

Warenkorb  

Keine Produkte

0.00 CHF Versand
0.00 CHF Steuer
0.00 CHF Gesamt

Warenkorb zur Kasse

Bitte selektieren Sie

Fassung / Sockel / Montage: v
LED Leistung v
dimmbar v
Lichtmenge in Lumen: v